Nacken

Sag Nacken- und Rückenschmerzen den Kampf an

Spürst du nach einem langen Arbeitstag im Büro deine Nackenmuskulatur mehr als dir lieb ist? Bist du beim Vorbeigehen an einem Schaufenster schon mal erschrocken, wie schlecht deine Haltung aussieht? Fühlt sich dein Rücken morgens beim Aufstehen 20 Jahre älter an, als er wirklich ist? Dann wäre jetzt der richtige Zeitpunkt, um mit Pilates anzufangen.

Stress, Bewegungsmangel und Fehlbelastung
Jede vierte erwerbstätige Person in der Schweiz klagt über Stress am Arbeitsplatz, belegt der Job-Stress-Index 2018 der Gesundheitsförderung Schweiz. Zusammen mit Bewegungsmangel und Fehlbelastungen führt dies sehr häufig zu Rückenschmerzen. Ein Zwicken hier, eine Verspannung da – Rückenschmerzen zählen heute zu den am häufigsten auftretenden gesundheitlichen Beschwerden. Meist sind sie harmlos, treten plötzlich auf und verschwinden innert Tagen oder Wochen wieder. «Bleiben sie bestehen, spricht man von chronischen Beschwerden», schreiben Wissenschaftler der ZHAW in ihrem Projektbeschrieb zur Langzeitstudie Rückenschmerzen, die aktuell läuft.

Pilates hilft gegen Rückenschmerzen
Wer vorbeugend etwas gegen Rückenschmerzen unternehmen will oder sein «Gestell» grundsätzlich stärken will, ist mit Pilates sehr gut beraten. Mit verschiedenen Pilatesübungen können gezielt die Rückenmuskeln stabilisiert werden. Die Übungen aktivieren aber auch die tiefliegenden Bauchmuskeln und den Beckenboden. Das alles stärkt das sogenannte Zentrum, die Körpermitte. Durch die Kräftigung aller beteiligten Muskelpartien kommt es als Folge des Pilatestrainings zur Aufrichtung der Wirbelsäule.

Entscheidend für das Wohlbefinden ist auch, dass die Lendenwirbelsäule in eine neutrale Position gebracht wird, was zu einer gleichmässigeren Verteilung der Zugkräfte der Muskeln und Bänder führt. Das hat zur Folge, dass die Körperhaltung sicht- und spürbar optimiert wird.

Durch diese Massnahmen können Rückenschmerzen vorgebeugt und reduziert werden. Das steigert die Lebensqualität nachhaltig. Und da Pilates auch als figurformendes Ganzkörpertraining dient, hilft es dem allgemeinen Wohlbefinden.

In kleinen Gruppen arbeiten die erfahrenen Physiotherapeutinnen und Pilates-Instruktorinnen Fabienne Deflorin und Nicole Tanner gezielt an der Körperhaltung. Mit bewährten Übungen kann so über längere Zeit nachhaltig das Bewegungsverhalten optimiert und die Nacken- und Rückenschmerzen gelindert werden.

Diesen Artikel teilen?

Close Menu